eine Seite der  wnh Logo website

SCROOGE

Veranstaltung 

Wann:
28.12.2017 19.30 Uhr
Wo:
Stadttheater - Wiener Neustadt
Kategorie:
Musical

Beschreibung

 NICHT IM ABO ERHÄLTLICH!

Scrooge 2 webSCROOGE - Eine Weihnachtsgeschichte
Musical nach Charles Dickens 

Wegen des großen Erfolges im letzten Jahr, gibt es eine Wiederaufnahme des Weihnachtsmusicals!

Ebenezer Scrooge, dem geizigen alten Mann, erscheinen in der Nacht vor Weihnachten drei Geister, die ihn auf eine Reise in die Vergangenheit zum diesjährigen Weihnachtsfest bei seinem armen Angestellten mitnehmen und in die Zukunft, die alles andere als rosig sein wird, wenn sich sein kaltes Herz nicht endlich erweichen lässt.

Wie jedes Jahr schlägt Scrooge die Einladung seines Neffen zum Weihnachtsessen aus, beschimpft seinen treuen Mitarbeiter Bob Cratchit, faul zu sein und weigert sich, den Armen an den Feiertagen Geld zu spenden. Die Turmuhr schlägt Mitternacht ...

Ebenezer Scrooge wandelt sich plötzlich vom Geizhals zur Person mit Mitgefühl und Herz.

Scrooge - Eine Weihnachtsgeschichte enthält berührende Balladen  mit Ohrwurm-Garantie („Ein Stern“), dramatische Stücke („Heut‘ ist die Nacht“), poppige Ohrwürmer („Humbug“), beschwingte Schlager („Durchgeknallt“), Weihnachtslieder (klassisch „Adeste Fidelis“, neu „Weihnachten für alle“) und verspricht Unterhaltung auf Topniveau für die ganze Familie.

Karten demnächst erhältlich

Veranstaltungsort

Ort:
Stadttheater
Straße:
Herzog Leopold-Straße 17-21
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

stadttheater
Die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche der Karmelitinnen wurde nach der Profanierung unter Kaiser Josef II. als Theater adaptiert und ist seit 1794 als Stadttheater in Verwendung.
Die bewegte Geschichte des Hauses in der Herzog Leopold-Straße erlebte mehrere Zusammenlegungen mit anderen Bühnen, um wirtschaftlich überleben zu können. Das Stadttheater blieb auch nicht von Skandalen, wie etwa bei der Aufführung von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ im Jahre 1919, verschont.
Dass dieses Theater stets ein großes Anliegen und ein Prestigeobjekt der jeweiligen Stadtverwaltung gewesen ist, beweist die Tatsache, dass es nach dem großen Brand im September 1834 ebenso wie nach der völligen Zerstörung der Stadt im Zweiten  Weltkrieg sofort wieder aufgebaut und bespielt wurde.
Im Stadttheater Wiener Neustadt gastierten u.a. Alexander Girardi, Johann Nepomuk Nestroy, die legendäre Adele Sandrock, Atilla Hörbiger und Oscar Homolka (letzterer spielte mit Marylin Monroe in „Das verflixte siebente Jahr“ und mit Michael Caine in „Begräbnis in Berlin“).
Heute werden im Stadttheater neben Operetten-, Schauspiel- und Konzertzyklen auch Kindertheaterstücke und seit vielen Jahren Kabarett-Veranstaltungen aufgeführt.