eine Seite der  wnh Logo website
Banner Kabarett

FEINRIPP ENSEMBLE

Veranstaltung 

Wann:
20.02.2018 19.30 Uhr
Wo:
Stadttheater - Wiener Neustadt
Kategorie:
Kabarett

Beschreibung

 PROGRAMM 2017/18 im ABO

Feinripp web
FEINRIPP ENSEMBLE
- DIE BIBEL (ON TOUR) 

Drei Schauspieler in Unterhosen (!) widmen sich dem größten Buch der Menschheit - der Bibel. Klingt profan? Ist es ganz und gar nicht. Mehr als 50.000 begeisterte Zuschauer – alleine in Tirol - sprechen eine eindeutige Sprache!  

Die drei vielseitigen Schauspieler nähern sich den Bibelversen auf humoristische Weise, werden dabei aber nie blasphemisch. Mit „Die Bibel on Tour“ präsentieren sie eine göttliche Komödie! 

Die Unterwäsche ist zum Markenzeichen des Tiroler Schauspiel-Trios geworden. Freimachen - ist nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes ihre Prämisse. Sie sind auch frei in der theatralen Thematik. Das Feinripp-Ensemble zeigt puristisches Theater mit vielen, selbstironischen Angriffen auf die Lachmuskeln. Sie fegen durch das Alte und Neue Testament, schlüpfen in die Rollen von Josef und Maria und zeigen, dass auch die kleinste Bühne ein „heiliger Ort“ sein kann. 

Die Bibel: Mit ihren 1.189 Kapiteln wahrhaft kein handliches Taschenbuch. Allein das Alte Testament umfasst 39 Bücher. Den drei Schauspielern Thomas Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf ist es mit Regisseurin Susi Weber gelungen, das Buch der Bücher auf die Bühne zu bringen.

Mit dem Stück „Die Bibel (On Tour)" legen die drei Schauspieler eine echte Vielseitigkeitsprüfung ab. Sie müssen spielen, singen und tanzen. Schlüpfen in viele Rollen und zeigen, was man mit einer Bühne alles anstellen kann. Eines steht schon fest: Ein Wirbelwind ist harmlos dagegen. Ein wagemutiges Stück, von Gotteslästerung aber weit entfernt.

                                Karten kaufen                                               Das Kabarett-Programm wird gesponsert von der Raiffeisen Bank.

Veranstaltungsort

Ort:
Stadttheater
Straße:
Herzog Leopold-Straße 17-21
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

stadttheater
Die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche der Karmelitinnen wurde nach der Profanierung unter Kaiser Josef II. als Theater adaptiert und ist seit 1794 als Stadttheater in Verwendung.
Die bewegte Geschichte des Hauses in der Herzog Leopold-Straße erlebte mehrere Zusammenlegungen mit anderen Bühnen, um wirtschaftlich überleben zu können. Das Stadttheater blieb auch nicht von Skandalen, wie etwa bei der Aufführung von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ im Jahre 1919, verschont.
Dass dieses Theater stets ein großes Anliegen und ein Prestigeobjekt der jeweiligen Stadtverwaltung gewesen ist, beweist die Tatsache, dass es nach dem großen Brand im September 1834 ebenso wie nach der völligen Zerstörung der Stadt im Zweiten  Weltkrieg sofort wieder aufgebaut und bespielt wurde.
Im Stadttheater Wiener Neustadt gastierten u.a. Alexander Girardi, Johann Nepomuk Nestroy, die legendäre Adele Sandrock, Atilla Hörbiger und Oscar Homolka (letzterer spielte mit Marylin Monroe in „Das verflixte siebente Jahr“ und mit Michael Caine in „Begräbnis in Berlin“).
Heute werden im Stadttheater neben Operetten-, Schauspiel- und Konzertzyklen auch Kindertheaterstücke und seit vielen Jahren Kabarett-Veranstaltungen aufgeführt.