eine Seite der  wnh Logo website

DANCEFIRE die Show

Veranstaltung 

Wann:
02.09.2017 19.00 Uhr
Wo:
Stadttheater - Wiener Neustadt
Kategorie:
Tanz / Operette

Beschreibung

Show2DANCEFRIE die Show - Ein betrunkener Tanzpartner, eine schlecht ausgeführte Hebefigur und plötzlich heißt es „aus der Traum“. Für die junge Tänzerin Loreen bricht eine Welt zusammen,als sie sich schwer am Bein verletzt. Muss sie jetzt ihre Karriere als Tänzerin an den Nagel hängen? Oder verspricht eine kleine aufstrebende Tanzgruppe ohne Führung doch ein wenig Licht am Ende des Tunnels? 


Über TSC DANCEFIRE:
Der TSC DANCEFIRE WIENER NEUSTADT wurde als Verein offiziell gegründet und wird somit der erste Formationstanzclub in Wr. Neustadt.
TSC DANCEFIRE ist heute aus der Stadt Wiener Neustadt sowie von unzähligen Events nicht mehr wegzudenken. Er bietet vielen Veranstaltungen die tänzerische Untermalung und ist vor allem für motivierte Jugendliche und Erwachsenen ein Ort um zusammenzukommen. Hier wird eine gemeinsame Leidenschaft gelebt und Träume werden wahr. Kommenden September wollen wir unsere Vergangenheit in einem Event Revue passieren lassen und unseren Freunden und Gästen präsentieren. Lassen Sie sich von einer mitreißenden Inszenierung verzaubern!!! Eine Geschichte, die viele bisherigen Choreographien verbindet und in einer fulminanten Bühnenshow zum gemeinsamen Träumen einlädt.

Karten kaufen

Veranstaltungsort

Ort:
Stadttheater
Straße:
Herzog Leopold-Straße 17-21
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

stadttheater
Die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche der Karmelitinnen wurde nach der Profanierung unter Kaiser Josef II. als Theater adaptiert und ist seit 1794 als Stadttheater in Verwendung.
Die bewegte Geschichte des Hauses in der Herzog Leopold-Straße erlebte mehrere Zusammenlegungen mit anderen Bühnen, um wirtschaftlich überleben zu können. Das Stadttheater blieb auch nicht von Skandalen, wie etwa bei der Aufführung von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ im Jahre 1919, verschont.
Dass dieses Theater stets ein großes Anliegen und ein Prestigeobjekt der jeweiligen Stadtverwaltung gewesen ist, beweist die Tatsache, dass es nach dem großen Brand im September 1834 ebenso wie nach der völligen Zerstörung der Stadt im Zweiten  Weltkrieg sofort wieder aufgebaut und bespielt wurde.
Im Stadttheater Wiener Neustadt gastierten u.a. Alexander Girardi, Johann Nepomuk Nestroy, die legendäre Adele Sandrock, Atilla Hörbiger und Oscar Homolka (letzterer spielte mit Marylin Monroe in „Das verflixte siebente Jahr“ und mit Michael Caine in „Begräbnis in Berlin“).
Heute werden im Stadttheater neben Operetten-, Schauspiel- und Konzertzyklen auch Kindertheaterstücke und seit vielen Jahren Kabarett-Veranstaltungen aufgeführt.